Teppich

textiler Bodenbelag

Teppichboden in unzähligen Farben, Texturen und Materialien. Teppichboden gehört für uns unumstritten zur ersten Wahl, wenn es um die Themen Komfort und Wohlfühlambiente in Räumen geht.

Dabei ist Teppichboden vielseitig und kann, die richtige Auswahl vorausgesetzt, ebenso als strapazierfähige Industrieausstattung eingesetzt werden. Zudem bietet Teppichboden im Hinblick auf Fußwärme, Schalldämmung und Staubbindung nach wie vor entscheidende Vorteile. Auf den folgenden Unterseiten stellen wir Ihnen die gängigsten Arten vor und erläutern die jeweiligen Eigenschaften.

moderne Textilien

Moderne Entwicklungen im Bereich der Textiltechnik haben dazu beigetragen, dass sich die vielfältigen Eigenschaften und Anwendungsbereiche von Teppichböden stetig erweitern. Dabei steht das Thema Umweltfreundlichkeit und Widerstandsfähigkeit im Vordergrund.

Ausgewählte moderne Teppichwaren und Fasern bestehen zum Großteil aus recycelten Stoffen und wurden ressourcenschonend hergestellt. Dies kommt nicht nur dem Wertkreislauf eines Bodenbelags zugute, sondern wirkt sich ebenfalls für Sie als Nutzer positiv aus. Moderne Teppichböden werden ohne Schadstoffe hergestellt und sorgen für eine gute Raumluft.

Daher legt Bodengestaltung Markus Wert auf aktuelle Kollektionen und namhafte Hersteller.

Auch in puncto Widerstandsfähigkeit bieten moderne Teppichkonstruktionen entscheidende Vorteile: durch die Verwendung moderner Färbeverfahren sowie der Wiederverwendung von hochwertigen Kunststoffen zur Faserherstellung sind innovative Teppichgarne unempfindlich gegenüber Chemikalien. So können Flecken intensiv gereinigt werden, ohne dass der Teppichboden seine Farbe verliert und ausbleicht.

Video: Teppichboden aus Maisfasern

Amaize - ökologischer Bodenbelag

Bestes Beispiel hierfür sind unsere Teppiche aus der Amaize Kollektion. Amaize Teppichfasern bestehen zum Teil aus Maisstärke, also aus einem erneuerbaren, nachwachsenden Rohstoff. Das macht Amaize nicht nur nachhaltig, sondern bietet darüber hinaus weitere Vorzüge. Amaize Böden sind leicht zu reinigen und nehmen keinen Schmutz auf. Durch die spezielle Faserkonstruktion bleiben Verunreinigungen zwischen den Fasern, werden nicht aufgenommen und können einfach bei der nächsten Routinereinigung entfernt werden. Auch hartnäckige Flecken wie Ketchup oder Rotwein lassen sich entfernen, da Amaize, im Gegensatz zu herkömmlichen Teppichböden, mit chlorhaltigen Reinigern behandelt werden kann, ohne dass Bleichflecken entstehen.

Unter anderem arbeiten wir mit diesen Herstellern zusammen:

Anker

Associated Weavers

Balsan

Dura

Desso

Fabromont

Girloon

Infloor

Interface

JAB

Lano

Nordpfeil

Tretford

Vorwerk

Kontakt

Wir sind für Sie da